Medic-Aircleaner UVC Indoor

2.499,00  inkl. MwSt.

 

Zur Broschüre

(Reinigt 650 m³/h Luft)

Medic-Aircleaner UVC Indoor – Raumluftdesinfektion & Raumluftreinigung

Technologie
· HEPA 12 – 13 Filter
· Titanium Dioxide Filter
· UVC Lampen

Eigenschaften
· Reinigt 650 m³ Luft pro Stunde
· Besitz die Fähigkeit, die DNA und RNA von Viren zu fangen und zu zerstören (z.B. Coronavirus)
· Besitzt die Fähigkeit Bakterien aus der Raumluft zu fangen und zu zerstören (z.B. S.aureus)
· Besitzt die Fähigkeit Pilze aus der Raumluft zu fangen und zu zerstören (z.B. Aspergillus)
· Das Gerät reinigt schädliche Gase wie zum Beispiel Formaldehyde
· Durch die Filtertechnik werden Staub, Pollen und Zigarettenrauch eingefangen und bereinigt

Technische Daten
Verbrauch: 108 Watt
Gewicht: 15,6 kg
Maße in mm: 455 x 870 x 195
Lautstärke: 52 Decibel (+/-5%)

Medic Aircleaner
•Vorlesungsräume
•Für Meetingräume
•Krankenhäuser
•Foyers

Artikelnummer: FAMA632 Kategorie:

Filter

Vorfilter:
Effizienz klasse G2 (EU2) – G3 (EU3)
Bei den Vorfiltern handelt es sich um aus Polyurethan strukturierte, waschbare Filter der Klasse G2-G3, die als Vorfilter beim Ansaugen von Gebläsekonvektoren in zentralen Lüftungssystemen verwendet werden. Es ist der erste Filter, auf den die in unser Gerät eintretende Luft trifft.

Granulat Aktivkohlefilter:
2 Zur Luftreinigung geeignete Aktivkohlefilter

Der körnige Aktivkohlefilter, der Gase und Gerüche eliminieren soll, hält Gase wie Formaldehyd, Ammoniak, Acetaldehyd, Stickstoffdioxid, Toluol und Essigsäure zurück.

Echter HEPA-Filter:
HEPA-Filter haben einen Wirkungsgrad von 99,7% und mehr, die Schwebeteilchen bis zu 0,3 Mikron aus der Luft entfernen können.

Titandioxid-Filter:
8 TiO2-Filter mit UVC-Lampen

Titandioxid (TiO2) ist ein Halbleitermaterial, das bei Anregung durch UV-Licht Fotoaktiv wird und organische Gruppen abbauen kann. Wenn TiO2 Licht ausgesetzt wird, kann es zur Wasserreinigung, autochemischen Krebstherapie und Luftreinigung verwendet werden.

Ultraviolett-Technologie:
8 Kurzwellige UVC, keimtötende UVC-Lampen, die 254 nm-Strahlen erzeugen

Die UVC-Lampe verursacht Fragmentierung und Mutationen in DNA und RNA. Strahlen mit 254 nm brechen Thyminbrücken auf, indem sie mit der DNA von kontaminierten schädlichen Entitäten reagieren, die pathogene Wirkungen haben. Dadurch stoppt sie auch die Proteinsynthese.

Scroll to Top